1

Mitgliederversammlung wählt neuen VDIK-Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) wurden heute mehrere Vorstandsmitglieder gewählt.

Reinhard Zirpel wurde von der Mitgliederversammlung für weitere zwei Jahre als VDIK-Präsident bestätigt. Er hat das Amt seit 2016 inne.

Zum neuen Vizepräsidenten wurde Jürgen Keller als Nachfolger von Uwe Hochgeschurtz von den Mitgliedern bestimmt. Keller ist Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH.

Als Vorstandsmitglieder wurden außerdem Bernhard Kaplan (Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland GmbH) und Jan-Kas van der Stelt (Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland GmbH) für zwei Jahre wiedergewählt.

Neu in den VDIK-Vorstand gewählt wurden Haico van der Luyt (Geschäftsführer Peugeot Deutschland GmbH) und Libor Myška (Sprecher der Geschäftsführung ŠKODA AUTO Deutschland GmbH).

Weiterhin zum Vorstand gehören Werner H. Frey (Geschäftsführer Mitsubishi Motors Deutschland GmbH) und André Schmidt (Präsident Toyota Deutschland GmbH).

Der neue VDIK-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Reinhard Zirpel, Präsident

Jürgen Keller, Vizepräsident
Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland GmbH

Werner H. Frey
Geschäftsführer Mitsubishi Motors Deutschland GmbH

Bernhard Kaplan
Geschäftsführer Mazda Motors (Deutschland) GmbH

Haico van der Luyt
Geschäftsführer Peugeot Deutschland GmbH

Libor Myška
Sprecher der Geschäftsführung ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

André Schmidt
Präsident Toyota Deutschland GmbH

Jan-Kas van der Stelt
Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland GmbH