Wirtschaft / Statistik / Marketing

Lkw-Maut

Der VDIK begrüßt, dass sich Bundesminister Dobrindt schnell mit dem Thema der neuen Mauthöheverordnung befasst hat. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse des Wegekostengutachtens werden Euro VI-Lkw schnellstmöglich eine eigene Mautklasse mit einem relativ niedrigen Tarif erhalten. Da aufgrund des aktuellen Zinsniveaus die Mautsätze geringer ausfallen werden als bisher, sinken auch die Mauteinnahmen. Der VDIK kritisiert, dass Einnahmeverluste durch die marktgerechte Anpassung der Mautsätze durch eine Vielzahl von Maßnahmen so weit wie möglich kompensiert werden sollen. Hierzu zählen die geplante Ausweitung der Mautpflicht auf alle Bundesstraßen, die Herabsetzung der Gewichtsgrenze der mautpflichtige Fahrzeuge auf 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht (zGG) sowie die erstmalige Anlastung externer Kosten. Trotz dieser Maßnahmen bleiben Einnahmeverluste bestehen. Der VDIK begrüßt, dass diese durch Zuschüsse aus dem Haushalt ausgeglichen werden sollen.