Presse / PR / Messen

Öffentlichkeitsarbeit

Das Referat nimmt die Anfragen der Medien an den VDIK-Präsidenten und an den Verband entgegen, bearbeitet und bereitet diese für die Medien auf. Es werden Interviews zu bestimmten Themen, Grußworte zu Anlässen wie Jubiläen und Tagungen sowie Vorträge und Statements des Verbandes erstellt. Das Referat richtet die Pressekonferenzen des Verbandes  aus und ist an den verschiedenen Pressekonferenzen und Presseterminen aktiv beteiligt. Die Besuche verschiedener Redaktionen in Begleitung des VDIK-Präsidenten gehören ebenso zur Medienarbeit wie die Teilnahme an Pressekonferenzen der Mitgliedsunternehmen, der befreundeten Verbände und der Kooperationspartner. Die Teilnahme an Preisverleihungen der Medien und Verbände der Automobilbranche sind ebenfalls ein wichtiges Instrument der Kontaktpflege.

In den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit fällt auch die Konzeption und Erstellung von Publikationen über den Verband und seine Arbeit. Dies sind im Einzelnen die VDIK-Spezial, die in straffer Form über die Arbeit des Verbandes berichtet und informiert, die aktuellen Mitglieder-Seiten im VDIK-Internetauftritt, die deren Vertriebsstrukturen darstellen, und die VDIK-News, der mehrfach im Jahr erscheinende Newsletter für die Führungsebene seiner Mitgliedsunternehmen.

Dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit obliegt auch die Organisation und Durchführung der verschiedenen Veranstaltungen des VDIK. Dies sind zum Beispiel der Berliner Abend, zu dem der VDIK Entscheidungsträger und Meinungsbildner aus Politik, Verwaltung und Medien in seine Berliner Repräsentanz einlädt, um mit hochkarätigen Referenten aus Regierung und Parlament und Vertretern seiner Mitgliedsunternehmen automobile Themen zu diskutieren sowie der VDIK Sommertreff, zu dem der VDIK Gäste aus dem "automobilen Bereich", den Fraktionen, Ministerien, Behörden, Verbänden und Firmen, die sich in Berlin mit Themen rund ums Auto und den Straßenverkehr beschäftigen, ein. Darüber hinaus werden Einzelveranstaltungen, z.B. mit speziellen Medienvertretern, durchgeführt.

Das Referat betreut den Arbeitskreis Presse/PR, dem die Presse-Vertreter der einzelnen VDIK-Mitgliedsunternehmen angehören und der die Mitglieder in Angelegenheiten mit grundsätzlicher Bedeutung für die Pressearbeit im Automobilbereich unterstützt.